Strategisches Coaching

Jeder Mensch hat bestimmte Strategien, die er einsetzt, um seine Ziele zu erreichen oder mit schwierigen Situationen zurecht zu kommen. Diese Strategien haben sich über die Jahre hinweg so eingeschliffen, dass sie von selbst ablaufen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Schwierig wird es dann, wenn sich Rahmenbedingungen plötzlich so ändern, dass diese automatisierten Bewältigungsmuster nicht mehr funktionieren. Gefangen im eigenen System ist der Einzelne oft nicht in der Lage, sich selbst zu befreien.
 
Ich begreife Coaching als Begleitung in einem Entwicklungsprozess, der es ermöglicht, ungeeignete Strategien zu identifizieren und durch neue, effizientere Verhaltensweisen zu ersetzen. Dazu ist es notwendig, nicht nur die jeweilige äußere Situation zu analysieren, sondern den ganzen Menschen mit seinen spezifischen Bedürfnissen, Werten und Zielen umfassend zu verstehen und einzubeziehen.
 
Weil diese Form des Coachings bei den Strategien ansetzt, heißt es „Strategisches Coaching“. Es wurde am Münchener CIP Centrum für Integrative Psychotherapie auf Grundlage der neuesten Erkenntnisse aus Psychologie, Systemtheorie und Hirnforschung entwickelt und wird in seiner Wirksamkeit laufend wissenschaftlich überprüft.

© Michael Waadt 2009-2013